Sebastiano A. De Laurentiis (IT)

Der Künstler aus den Abruzzen (1938-2018) hat in den 60er- und 70er-Jahren in Rom die  gloriosen Epoche der Arte povera erlebt, um sich dann in den 90er Jahren zur Rückkehr in seine Heimat zu entscheiden. Dort widmet er sich der Aufwertung der Landschaft des Gebietes Valle del Sangro, indem er eine Künstlerkampagne organisert: die Biennale “Arte e Natura”. In Villatalla wird mit freundlicher Genehmigung der Erben und der Fondazione Arte e Natura ein Werk von ihm ausgestellt,  Il pacco della miseria (das Notpaket) heißt und in einem metaphorischen Gepäckstück besteht.

artenatura.fondazionearia.it